ÖVR NEWS September 2023 - ÖVR
BG Image
ÖVR Logo

ÖVR NEWS September 2023

30. September 2023
Newsletter HeaderNewsletter Header 2023

Gepulste Elektrolyse; Petra Führich Talk; UFOs; Antigravitation; Außerirdische; Dr. Greer`s – Disclosure-Project; Tesla-Society-Schweiz; JIVE Aces; ÖVR Tournee 2023; Rossis Energiewürfel; Künstler fördern Raumenergie;

Reichenau, im September 2023

Liebe ÖVR-Sponsoren, -Mitglieder und Fans der
ultimativen Energie der Zukunft!

Effektiver Umweltschutz – z.B. durch den Einsatz der revolutionierenden gepulsten Elektrolyse

oder

Wie unser Land in Sache UMWELT- und ENERGIEPOLITIK im Bereich Wasserstoffgewinnung in der modernen Steinzeit feststeckt

Das HIGHLIGHT des Monats war ein kurzer TikTok-Beitrag, der mittlerweile schon etwa 75.000 Klicks verzeichnete und sogar schon einen Faktenchecker aus Berlin tätig werden ließ. Seine Fachexperten wussten nichts von dieser von uns genannten Studie aus Indien. 😊
Unser Präsident nahm bei Petra Führich im Frühjahr dieses Jahres Stellung dazu, auch gegen den Mangel an Effizienz und Interesse des Umweltministeriums, was innovative Wasserstofftechnologien betrifft.
Die ökologische Gewinnung von Wasserstoff ist ganz sicher ein heißes Thema für UMWELT und für die WIRTSCHAFT!
Die momentane Energiebilanz bei der Wasserstoff-Produktion ist ja alles andere als wirtschaftlich, wie es die Insider wissen:
https://oevr.at/energiebilanz-bei-wasserstofftechnologien-ein-vortrag-von-prof-johann-lehner/

Supergrüne Treibstoff-Lösung in Sicht?

Um diese Energiebilanz wesentlich zu erhöhen, sind innovative Technologien notwendig. Dazu gehört die relativ neu erforschte „gepulst“ Elektrolyse, die immerhin 32!!!-fach effizienter ist als die klassische Elektrolyse - laut der erwähnten indischen Studie. Wir berichteten schon darüber:
https://oevr.at/revolutionaere-gepulste-elektrolyse/

Schade, dass das Umweltministerium - trotz einer Einladung zur ÖVR-Fachtagung 2020 und eines telefonischen Kontakts - kein Interesse zeigte. Mehr dazu erfahren Sie hier in diesem kurzen Interview-Ausschnitt mit Petra Führich (ca 2 Min)
https://www.facebook.com/watch/?v=232382269800735

Petra Führich mit unserem Präsidenten im Interview

Nutzen UFOs und Außerirdische die Raumenergie?

Den meisten von uns ist schon länger klar, dass wir nicht die einzige „intelligente Spezies“ in unserem physikalischen Universum sind.
Der Mainstream und deren „menschenfreundliche“ Tarnorganisationen, Geheimdienste & Co. jedoch, versuchen schon fast ein Jahrhundert lang, unsere Ansichten mit ständigen Desinformation & FAKE-News zu diesem Thema zu manipulieren.

Nun, was wäre wenn …
… es diese UFOs wirklich gibt?
… hinter diesen Technologien die ultimative Energie der Zukunft steckt?
… diese Technologien schon teilweise von Erdlingen kopiert wurden?
… in Zusammenhang mit obigen Thema, eine irdische Elite sich die Weltherrschaft damit leichter absichern kann?
… diese Elite schon Jahrzehnte kriminelle Taten am laufenden Band in allen Richtungen begeht?
… gerade diese Elite Erfinder von Raumenergietechnologien verfolgt, erpresst, ermordet?
… diese Straftaten endlich mal geahndet werden?
… diese ultra-umweltfreundlichen Transportmittel im Kleinen wie im Großen, den Großteil der Verbrennerautos und Düsenflugzeuge (mit Chemtrails) ersetzen würde?
Sie dürfen weiter spinnen …😊

 

Es gibt weltweit nur einen einzigen Mann, der mit seinem Offenlegungs-Projekt (=Disclosure Project) seit vielen Jahrzehnten unter ständiger Lebensgefahr Aufklärung betreibt, und nun die ersten signifikanten Teilerfolge erzielt.
Das Thema ist so brisant, so tiefgreifend für die Raumenergietechnologien, deren Anerkennung etc., dass wir mehrere einzelne Beiträge dieser speziellen Pressekonferenz durch unseren Gastkommentator Josef Schilk in Deutsch bringen. Bei der nächsten Ausgabe wird die ganze Pressekonferenz (3h) als Manuskript in Deutsch vorliegen.

Die UFO/ET-Szene verändernde Pressekonferenz

Gastkommentar Josef Schilk

Pressekonferenz DISCLOSURE PROJECT am 12. Juni 2023
Diese Pressekonferenz wurde von Dr. Steven Greer, dem Gründer des Disclosure-Projects (Disclosure zu Deutsch Offenlegung von Informationen) ins Leben gerufen, um über seine seit über 30 Jahren anhaltende Tätigkeit im Bereich der UFO-Aufklärung zu informieren. Darin geht es um das Phänomen UFO plus Beschreibungen der daraus resultierenden Gefahren und damit verbundenen notwendigen Aktivitäten, ihrer Geheimhaltung und missbräuchlichen Anwendungen und Nutzungen im kriminellen großen Stile aufzuklären, inklusive Zeugenaussagen der oben beschriebenen Phänomene und Gegebenheiten.

Ein weiterer Zweck der obigen Pressekonferenz war zu diesem Zeitpunkt durch die Informationen, die hier gegeben wurden, eine Anhörung beim Kongress der Vereinigten Staaten zu erreichen. Dies wurde erreicht und wir werden am Ende dieses Kommentars darauf eingehen!

Dr. Steven Greer
Dr. Steven Greer

Dr. Steven Greer ist einer der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der UFOs, außerirdischer Intelligenz und Technologien sowie der Herstellung friedlicher Kontakte mit interstellaren Zivilisationen. Dr. Greers unermüdliche Bemühungen um die Offenlegung geheimer UFO/ET-Informationen haben Millionen von Unterstützern auf der ganzen Welt inspiriert.

Disclosure Project

Dr. Steven Greer ging am Anfang der mehr als dreistündigen Pressekonferenz auf die seit Jahrzehnten bekannten, unterdrückten und missbräuchlich verwendeten Informationen zum Thema UFOs, Nullpunktenergie-Technologien, Levitation etc. ausführlich ein.
Es würde hier den Rahmen des ÖVR-Newsletters sprengen, diese über dreistündige Pressekonferenz im Detail wiederzugeben, aber wir bereiten eine mehrteilige INFO-Serie vor und werden diese für Interessierte in den kommenden ÖVR-Newsletters zur Verfügung stellen.

Nächste Titel: Dr. Steven Greer, DISCLOSUREPROJECT -Hintergrund
Es kamen in der Pressekonferenz mehrere profunde Sprecher zu Wort, die hier im ersten Beitrag der INFO-Serie Dr. Steven Greer, DISCLOSURE PROJECT- Einführung kurz beschrieben werden:
https://oevr.at/dr-steven-greer-disclosure-project/

Der wesentliche Zweck dieser Pressekonferenz war, eine Anhörung beim Kongress der Vereinigten Staaten zu erreichen.
Dieses Ziel wurde erfolgreich erreicht und es gab eine Anhörung, über die wir im vorherigen ÖVR-Newsletter berichtet haben.
https://oevr.at/oevr-news-august-2023/

Die ÖVR bekommt mehrfach internationale Schützenhilfe

Zum ersten Mal gab es auf einer ÖVR-Tournee-Veranstaltung, nämlich in Blindenmarkt/NÖ, ein Begrüßungsvideo von der Tesla-Society in der Schweiz für alle Gäste. Die Tesla-Society Schweiz & EU setzt sich für das Wirken und Schaffen von Nikola Tesla ein und informiert die Gesellschaft darüber.
Hier geht’s zur kurzen Video-Begrüßungsbotschaft des Präsidenten Peter Kaiser:

Die ÖVR war auch auf der Titelseite der Tesla-Society präsent:

Tesla Society

Wir können es einfach nicht lassen:

Die nächste ÖVR-Presseaussendung mit dem Titel: „Nikola Tesla: der Mozart der Elektrotechnik“ so beliebt wie nie zuvor

„Wenn die Politik & die sogenannten Umweltschützer sich mehr auf die Technologien im Energiebereich von Tesla konzentrieren würden, hätten wir eine viel sauberere Umwelt, weniger Lärm, kaum mehr Kriege (wo es meist um Rohstoffe und kohlebringende Waffenlieferungen geht) und weniger Armut.“Ing. Wilhelm Mohorn / ÖVR-Präsident 

Es war wieder mal Zeit, NIKOLA TESLA zu promoten, dessen Genialität die meisten Menschen nicht annähernd erfassen: https://oevr.at/nikola-tesla-der-mozart-der-elektrotechnik-so-beliebt-wie-nie-zuvor/

Die nächste Schützenhilfe kam von der britischen Nr. 1 JIVE- & Swingband JIVE ACES

Für gute musikalische Unterhaltung in den Pausen der ÖVR-Veranstaltung sorgten diesmal die ÖVR-Sponsoren JIVE ACES aus England mit ihrer erheiterten, swingenden Musik.

Jive Aces

Hier eine nette Parodie zu dem bekannten Schlager „Bring me sunshine“:

https://www.bing.com/videos/search?q=jive%20aces%20bring%20me%20sunshine%20videos&FORM=VIRE0&mid=B3CEE6BA3C2FBEBFBCAFB3CEE6BA3C2FBEBFBCAF&view=detail&ru=%2Fsearch%3Fq%3Djive%20aces%20bring%20me%20sunshine

Einige Reaktionen von Blindenmarkt - der 7. ÖVR-Tournee-Veranstaltung „Freie Energie für alle“

„Sehr kompetenter Vortrag – alternative Stromgenerierung. Sehr gutes Service und Verpflegung.“
Norbert M.


„Sehr gute und wichtige Aufklärung zum Thema „Basiswissen freie Energie“.
Wichtige Komponente die Thematik „Aquapol“, da diese Technologie einige Aufschlüsse zur freien Energie bereits beweist.“
Siegfried H.


„Es wurden Möglichkeiten gezeigt, die sonst kaum bekannt sind!
Service/Verpflegung war top.“
Sabine S.


„Tolles Thema und lockere Vortragsweise.“
Willibald F.


„Thematik klar und ausführlich vorgetragen. Sehr gutes Service.“
Rosa P.

Publikum
…aufmerksam lauschende und interessierte Gäste

Die nächsten und letzten Veranstaltungen 2023

6.10. Haunoldstein/NÖ:
https://oevr.at/event/oevr-tournee-2023-bild-film-vortrag-am-6-10-in-haunoldstein-niederoesterreich/

4.11. Waidhofen/Thaya/NÖ:
https://oevr.at/event/oevr-tournee-2023-bild-film-bildungsvortrag-am-4-nov-in-waidhofen-thaya-noe/

2.12. Bruck/Leitha/NÖ:
https://oevr.at/event/oevr-tournee-2023-bild-film-bildungsvortrag-am-2-dez-in-bruck-an-der-leitha-noe/

Nicht versäumen - Freunde mitnehmen!
Einfach gleich anmelden und reservieren!

Andrea ROSSIs Energiewürfel

Andrea Rossi hat in der zweiten Oktoberhälfte in Italien einen 12-Stunden-Dauertest zweier E-Autos auf einer 1.6-km langen Teststrecke angekündigt. Die Batterien werden laufend während den gefahrenen Testrunden „on board“ via SKLeps aufgeladen. Zu diesem Langzeittest – bei dem parallel ein „normales“ Elektroauto mitfährt und nach wenigen Stunden wegen kompletter Batterie-Entladung „stillstehen“ wird – ist auch die internationale Presse eingeladen, siehe: http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0923S36-37.pdf

Auf die Frage eines Lesers des Blogs rossilivevat.com, ob die E-Auto-Demo dazu führen könnte, dass bereits 1-2 Monate später, also noch vor Ende des Jahres, die Mindestbestellmenge von 1 Mio SKLeps erreicht werden könnte, antwortete Rossi am 31.8.2023: „Das können wir nicht wissen, aber wir hoffen es.“
Quelle: Adolf Schneider

Bevor dieser Versuch auf der Teststrecke abläuft, müssen aber noch verschiedene interne Tests absolviert werden, wie Rossi früher in diesem Blog schreibt.
Also ist es nur mehreineFrage der Zeit, bis wir die Raumenergie-Würfel in Händen haben und uns endlich der universellen Energienutzung freuen dürfen.
HELFEN SIE MIT, diese Daten – speziell diese einführenden Infos zum Energiewürfel - zu verbreiten:
https://oevr.at/die-haufigsten-fragen-antworten-zum-rossi-energiewurfel/
IM PRINZIP GIBT ES KEINRISIKO - WENNMAN DIE ENTWICKLUNG DIESER SZENE GENAU VERFOLGT!

Künstler fördern die Raumenergie

Damit möchten wir einen weiteren Künstler vorstellen, der in Kürze einen AQUAPOL®-Raumenergiegenerator besitzt, um sein schönes Anwesen mit Hilfe der Raumenergie zu entfeuchten. Es ist Prof. Mag. Erwin Moser, dessen Malerei auf Grundharmonien basiert, welche mit improvisierenden Elementen versehen sind, welche wiederum für eine Reizsteigerung sorgen. Ähnlich geht er als Musiker (Hobby-Blues- und Jazzbassist) mit der Musik um, spielte er doch in seinen jüngeren Jahren bei den bekannten Drahdiwaberl, der bekannten Wiener Rock-und Punkband.
Seine Einstellung zur Raumenergie siehe im Kasten unten:

Prof. Mag. Erwin Moser

Hier geht’s zu weiteren Daten des Künstlers:
https://oevr.at/erwin-moser/


Sie wollen der friedlichen Raumenergieanwendung zum Durchbruch verhelfen?

Werden Sie Teil der größten ÖVR-Kampagne 2023!

Besuchen Sie uns!

Veranstalten Sie selbst 2024 eine ÖVR-Veranstaltung „Freie Energie für alle“ & „Energieautark durch Raumenergie“

Oder werden Sie ÖVR-Mitglied!
https://oevr.at/mitgliedschaft/

Fordern Sie die neuen ÖVR-Flyers an und verteilen Sie sie!

Oder schreiben Sie Leserbriefe.

Es gibt soviel zu tun, um aus dem ENERGIE-HAMSTERRAD mal auszusteigen 😊
Und noch nie war der Bedarf nach energieautarken Lösungen für uns Bürger
so wichtig wie jetzt!

Ihr ÖVR-Serviceteam

Sie wollen die ultimative Energie der Zukunft fördern?
Werden Sie heute noch Mitglied!

Copyright © 2023 Österreichische Vereinigung für Raumenergie, Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Postanschrift lautet:
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
Reichenau/Rax 2651
Österreich
Mail:
Web: www.oevr.at
zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS September 2021
18. September 2021
Im Newsletter enthalten:
Effizientere, umweltfreundlichere Batterien aus China im Vormarsch
Wasserstoff on demand
Gepulste Elektrolyse – der GAMECHANGER
Klimawandel-Spezial

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS April 2022
29. April 2022
Im Newsletter enthalten:
Gibt es eine intelligente Antwort auf die extrem steigenden Energiekosten; Diskussion / Vergleiche; Der relativ neue Gemeinwohlstaat Königreich Deutschland  fördert neue Energietechnologien; Unterstützung von neuen umweltfreundlichen Energietechnologien; ÖVR – wieder im RADIOSOL; Notwendige Verbreitung des Wissens über die ultimative Energie der Zukunft
Alle 5 Wellentypen 1991-2022
ÖVR NEWS Dezember
24. Dezember 2022
Im Newsletter enthalten:
Raumenergiemanifestation; Gravitationswelle & CO; Innovative Wasserstofftechnologien; Rossis E cat Würfel; Vorankündigung ÖVR-Seminar 2023
ÖVR Tournee 2023
ÖVR News Jänner 2024
30. Januar 2024
Im Newsletter enthalten:
2023 – Das Jahr der ÖVR-Rekorde; Vorschau 2024; Künstler fördern die Raumenergie; Bring me sunshine; Mithelfen/Fördern/Sponsern
ÖVR Logo
ÖVR-News Februar 2022
24. Februar 2022
Im Newsletter enthalten:
Gute Botschaften sind die besseren Botschaften; Sonnenstürme und mögliche Blackouts kosmischen Ursprungs; Der praktische Durchbruch von Andrea Rossi; Der AQUAPOL®-Generator; Die erste ZOOM-Konferenz zum Thema „gepulste Elektrolyse“; An den TATEN wird man sie erkennen!
ÖVR Logo
ÖVR NEWS August 2022 Spezial
31. August 2022
Im Newsletter enthalten:
Energie-Autarkie
Interview mit Prof. Theo Almeida-Murphy
Ing. Andrea Rossi und sein Mini-Stromgenerator E-Cat SKLep
Der einzige LIVE-RAUMENERGIE-Kongress 2022

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Mai 2021
30. April 2021
Im Newsletter enthalten:
Prof. Dr. Claus Turtur mit ÖVR-Präsidenten Ing. Wilhelm Mohorn im TV

ÖVR–Interview „Expertengespräch“ in OE24.TV
ÖVR NEWS März 2023
30. März 2023
Im Newsletter enthalten:
Nullpunktenergie, Andrea Rossi, E-Cat SSM, Selbstläufer auf Magnetbasis, Effizientere Elektrolyse, natürlicher Wasserstoff aus dem Erdinneren, Pressemeldung, ÖVR-Tournee 2023, ÖVR TV-Kampagne

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.