ÖVR NEWS August 2023 - ÖVR
BG Image
ÖVR Logo

ÖVR NEWS August 2023

31. August 2023
Newsletter HeaderNewsletter Header 2023

Festkörperbatterie:Toyota; TU-Graz; Stefan Spirk: UFOs; US-Kongress-Anhörung; THRIVE II; Dr. Holcomb; Andrea Rossi; Leonardo Corporation; Mitsubishi; Josef Höller; Evienna E.Aigner;

Reichenau, im August 2023

Liebe ÖVR-Sponsoren, -Mitglieder und Fans der
ultimativen Energie der Zukunft!

Man darf sich echt freuen, was die Zukunft bringt!Es wird ein Wettlauf zwischen Vernunft und Dummheit sein, wobei die meisten auf Erden Vernunft bevorzugen und nur ein ganz kleiner Prozentanteil der Menschheit Dummheit forciert, durch gezielt falsche Daten, Halbwahrheiten, ausgelassene Daten & Co. Das war immer schon so und ist nichts Neues. Der Film THRIVE I ist eine der besten Quellen dazu..Die ÖVR und wir alle zusammen fördern so gut es geht Vernunft mit extrem hohem Überlebenspotential!

Denn die Vernunft ist die größte Waffe gegen Dummheit und Unterdrückung!

Das internationale Rennen
um bessere und umweltfreundlichere Batterien

Wenn wir in der Zukunft umweltfreundlichere Energiemengen besser managen wollen, um uns und unseren Planeten besser zu schützen, ist die Speicherung von Energie sehr wichtig. Speziell, solange die erneuerbaren Energieträger wie Sonne und Wind unregelmäßig Strom erzeugen und somit das Energiemanagement und die Netzkosten verteuern.

Und bei Autos gilt es in erster Linie, das Volumen, die Reichweite, den Preis der Batterien wesentlich zu verbessern. Dabei sind die Feststoffbatterien – die also keine flüssigen Elektrolyten mehr in der Batterie brauchen – im Vormarsch.

Toyotas neue Feststoffbatterie

Toyota hat hier definitiv am Weltmarkt die Nase vorn, da sie auch von seltenen Erden z.B. Lithium in Batterien abrückt. Der neue Wunderakku sollte 1200 km Reichweite bei nur 10 Minuten Ladedauer leisten können. Wouh!

Bild: Futurezone 2023

Detailliertere Information siehe:
https://futurezone.at/science/toyota-wunderakku-e-auto-durchbruch-feststoffakku-festkoerper-batterie/402510973
Nachteil: Serienreife erst 2027- 2028

Österreich mischt
bei der Erforschung besserer Batterien auch mit

Die TU Graz entwickelt eine umweltverträgliche, also nachhaltige Batterie. Der Gamechanger-Stoff ist der bekannte Aromastoff Vanille, der hier zum Einsatz kommt und somit schädliche Materialien ersetzt. Interessanterweise fällt dieser Stoff in der Industrie als Abfall an 😊

Stefan Spirk/Teamleiter -Tu-Graz -  Einzel-Zellen im Tu-Graz Labortest Copyright: TU-Graz

Weitere Infos:
Nachhaltiger Akku mit Vanille von Künstlicher Intelligenz optimiert (futurezone.at)

UFOs nach jahrzehntelanger Unterdrückung
nun im Mainstream angekommen?

Der US-Kongress hält eine Anhörung zu UFO-Sichtungen ab. Geladen ist unter anderem ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter.
Gastkommentar: Sepp Schilk - Vorwort: Willy Mohorn
Das gab es bis heute noch nie in den USA! Geheimdienste, die National Security Agency, Militär und andere mehr, machten bisher das Thema UFO zu einem absolut unterdrückten Thema. UFO-Zeugen wurden angegriffen, diffamiert, bedroht und sogar manche getötet.

Whistleblower als Zeitzeugen

Wahrheitssuchende oder Verschwörungstheoretiker?

Jetzt beginnt sich das Blatt aber zu wenden, da es zu einer offiziellen Anhörung eines hochrangigen Geheimdienstlers und zwei Mitglieder der US Air Force kam, die Licht in dieses HIGH-TECH-Thema brachten. Diese Information will der Kongress an die Bevölkerung weitergeben. Die gesichteten, teils gefilmten UFO-Flugmanöver sind mit unserer Schulphysik außerdem nicht erklärbar.

Was bedeutet das?
Unsere Schulphysik ist unvollständig!

Mehr dazu in unserem neuen Fachartikel:
https://oevr.at/die-grosse-wende-zu-einer-fortgeschrittenen-antriebsenergie/

Sogar der österreichische Mainstream wie OE24.TV und die Futurezone berichteten darüber:
https://futurezone.at/netzpolitik/ufo-anhoerung-usa-kongress-livestream-wo-aliens-ausserirdische-pentagon-youtube/402536131

Hochrangiger Vertreter des US-Militärs bestätigte in einem
UFO-Interview bereits 1966 die Existenz von UFOs

Dass dieses Thema nicht ganz so neu ist, bestätigt u.a. dieses kurze UFO-Interview mit hochrangigem Vertreter des Militärs im Jahre 1966!
UFO Interview, 1966 - YouTube

THRIVE II – die Folgedoku zu THRIVE I nun kostenlos online

Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm THRIVE („gedeihen“) aus dem Jahre 2011, behandelte u.a. das heiße Thema der freien Energie. Er zeigte auch die Hintergründe auf, die Machenschaften bestimmter Gruppierungen, die die Weltmacht anstreben und ein „Gedeihen“ der Menschheit gar nicht gerne sehen. Und ohne Freie Energie Technologien wird für die Mehrheit der Menschheit ein richtiges „Gedeihen“ sehr erschwert.

Obiger Film wurde alleine im deutschsprachigem Raum millionenfach gesichtet und hat die Raumenergieszene weltweit wesentlich unterstützt!

Nun ist THRIVE II auch online kostenlos anzusehen!
Er bringt weitere Beispiele von Raumenergietechnologien bzw. neue Energietechnologien, die der Mainstream noch nicht wahrgenommen hat bzw. sogar noch unterdrückt.

Beide Filme kann man hier finden und ansehen:
THRIVE II jetzt kostenlos im Internet anzusehen!!! - ÖVR (oevr.at)

Eine weitere technische Revolution im Bereich Raumenergieauskopplung bahnt sich an

Hier ein Kurzfilm zu Dr. HOLCOMB – geräuschloser Stromgenerator ohne bewegliche Teile!
https://www.youtube.com/watch?v=d9t3MYBQCDc

Dr. med Robert Holcomb/Erfinder

Wir berichteten schon in unseren ÖVR-Juni-News etwas darüber:
https://oevr.at/oevr-news-juni-2023/

Diese Technologie ist inzwischen nach etwa 15 Jahren aus entwickelt und serienreif.

Hier noch einige interessante Links zu der Technologie:
www.borderlands.de/Links/Holcomb-Energie.pdf Kurzzusammenstellung der Testergebnisse von Zertifizierungsbehörden sowie verschiedene Links
www.borderlands.de/Links/Magnetfeld und Vakuumfeld.pdf  Kopplung von Magnetfeldern und Vakuumfeld
www.borderlands.de/Links/Holcomb-Filme.pdf   Zusammenstellung verschiedener Videos zu Holcomb.
www.borderlands.de/Links/Interview mit Green Tec.pdf  Interview mit Dr. Holcomb mit biografischen Angaben

Investoren sollten sich unbedingt für diesen wichtigen Kongress in Zürich anmelden. Wir sind dort auch präsent:
https://oevr.at/event/demonstration-einer-patentierten-magnetmotor-technologie-von-holcomb-energy-systems-mit-40kw-und-15kw/

News zu Andrea Rossi

Erfinder des E-CAT Andrea Rossi

Seit etwa Mitte Juli 2023 ging Rossis Leonardo Corporation in das Eigentum einer Treuhandgesellschaft der Investoren über. Rossi bleibt aber der CEO (Chief Executive Officer)

Hier mehr Information dazu:
https://www.limitlessenergysource.com › energy-catalyzer › andrea-rossi-no-longer-owns-leonardo-corporation-ecat-licenses-for-sale.html

E-cat Technology für das ständige Nachladen
der Autobatterien = energieautarke Autos in Sicht?

12 Stunden Dauerfahrt mit ständig nachgeladenen Batterien mittels E-cat „Energiewürfel“ ist der erste große Schritt in Richtung energieautarke E-Autos. Leonardo Cooperation lädt im Oktober nach Italien die internationale Presse ein, um diese erste technische Revolution des energieautarken E-Mobils kritischen Journalisten vorzuführen.

Wir vermuten, dass dieser Marketingschritt dem asiatischen Mitbewerb zuvor kommt und dass diese Aktion die Vorbestellungen auf 1 Million Stück ankurbeln wird.
Mitglieder der Nachrichtenmedien sind eingeladen, sich für die Teilnahme an einer Vorführung eines Elektrofahrzeugs mit E-Cat-Antrieb zu bewerben – E-Cat The New Fire (ecatthenewfire.com)
https://ecatthenewfire.com/885-2/

Auch Toyota und Mitsubishi
forschen seit Jahren auf diesem Gebiet

Der Energiewürfel von Andrea Rossi ist eine LENR (Low energy nuclear reaction=Niedrig Energie Kern Reaktion)-Technik, die relativ neu in der Physik ist. Wie man aus diesem folgenden Bericht erlesen kann, forschen hier Toyota und Mitsubishi auch schon jahrelang daran.
Toyota and Mitsubishi Collaborate on new LENR Research in Japan - Energy Catalyzer (limitlessenergysource.com)

Die Raumenergie - Nase sehr weit vorne –
Raumenergietechnologie im Jahre 2023 realer denn je

Gewinnt Rossi mal das Rennen, dass Autobatterien ständig mit Raumenergie aufgeladen werden können, dann ist das raumenergieangetriebene E-Mobil á la Nikola Tesla (1930) oder Maxwell Chikumbutso (2015) sehr in Reichweite.
https://oevr.at/energiewende/

Und bei der neuen ROSSI SSM-Technik im „Energiewürfel“ kann man auf Batterien sogar komplett verzichten! Halleluja!

ROSSI-Gehilfe stemmt Felsen

Noch sind die eine Million Vorbestellung nicht erreicht. Konkrete Zahlen werden auch aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht. Aber viele von Ihnen haben schon etwas mitgeholfen, mit Ihrer risikolosen Vorbestellung!

VIELEN DANK!!!

Aber einer von Ihnen denkt in höheren Größenordnungen, um das so wichtige Ziel für 2023 zu erreichen: Weltweit 1 Million Raumenergiegeräte für alle!

Der Sonderapplaus gilt nun einem ÖVR-Fan, Josef Höller, der auf einmal
150 Energiewürfel bestellt hat!!!

Ja 150 Energiewürfel!!! Warum er es tat, kann man aus der Zitatbox erlesen:

Künstler fördern die Raumenergie

Hier starten wir eine neue Serie für Künstler, die die Raumenergie in welcher Form auch immer unterstützen. Künstler einfach bei  melden:
Kennwort „Kunst“.

Wir beginnen in diesem Newsletter mit Evienna E. Aigner, die durch ihr erstes Wissenschafts-Kunstvideo zum Thema Raumenergie bekannt wurde.
Zum Musikvideo
Darin stellt sie auch mehrere ästhetische Werke vor, die man erwerben kann und somit die Künstlerin als auch die Raumenergiebewegung unterstützt.

Mehr Information zur Künstlerin:
http://www.evienna-aigner.com/

Und wieder ein ÖVR-Pressetext …

Die „hyperaktive ÖVR“ ließ im August an etwa 29.000 Journalisten und Meinungsbildner den nächsten Pressetext raus und Nikola Teslas Zitat von 1922 durfte natürlich nicht fehlen:
https://oevr.at/elektromobilitaet-spaltet-die-gesellschaft-in-2-lager/

Sie wollen die Raumenergieszene unterstützen?

Besuchen Sie uns mit Ihren Liebsten auf einer der nächsten Veranstaltungen, so z.B. am 9.9.2023 in Blindenmarkt/Amstetten:
https://oevr.at/events/
Oder belegen Sie einfach den heuer letzten stattfindenden 9. Tournee-Termin „Freie Energie für alle“ im November 2023 und reservieren Sie ihn bei uns so rasch wie möglich!

Oder verbreiten Sie diese geniale Technologie – die der gesamten Menschheit zugutekommt und nicht nur dem Militär & Co.:
https://oevr.at/die-haufigsten-fragen-antworten-zum-rossi-energiewurfel/

Oder werden Sie ÖVR-Mitglied!
https://oevr.at/mitgliedschaft/

Niemand setzt sich in der Öffentlichkeit so stark ein wie wir, und zwar seit 2006!

Ihr ÖVR-Serviceteam

Sie wollen die ultimative Energie der Zukunft fördern?
Werden Sie heute noch Mitglied!

Copyright © 2023 Österreichische Vereinigung für Raumenergie, Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Postanschrift lautet:
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
Reichenau/Rax 2651
Österreich
Mail:
Web: www.oevr.at
zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Dezember 2021
22. Dezember 2021
Im Newsletter enthalten:
Prof. Dr. Claus Turtur

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Oktober 2021
12. Oktober 2021
Im Newsletter enthalten:
Dr. Marukhin/Erfinder des Hydraulischen Energie Generator-Technologie HEG
ÖVR Logo
ÖVR-NEWS September 2021
18. September 2021
Im Newsletter enthalten:
Effizientere, umweltfreundlichere Batterien aus China im Vormarsch
Wasserstoff on demand
Gepulste Elektrolyse – der GAMECHANGER
Klimawandel-Spezial

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Mai 2021
30. April 2021
Im Newsletter enthalten:
Prof. Dr. Claus Turtur mit ÖVR-Präsidenten Ing. Wilhelm Mohorn im TV

ÖVR Logo
ÖVR NEWS Oktober
19. Oktober 2022
Im Newsletter enthalten:
Ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Energieautarkie

Freie Energie für alle!
ÖVR NEWS Juni 2023
30. Juni 2023
Im Newsletter enthalten:
ÖVR-Tournee 2023; Kent-Depesche; Nikola Tesla; Andrea Rossi; Epochale Technologien-Kongress; Robert Holcomb; HES; Energiewürfel; Raumenergie das decodierte Rätsel/Mohorn; E-Auto mit E cat-Technologie
ÖVR Tournee 2023
ÖVR News Jänner 2024
30. Januar 2024
Im Newsletter enthalten:
2023 – Das Jahr der ÖVR-Rekorde; Vorschau 2024; Künstler fördern die Raumenergie; Bring me sunshine; Mithelfen/Fördern/Sponsern
ÖVR NEWS Dezember 2023
20. Dezember 2023
Im Newsletter enthalten:
ÖVR-Abschlussveranstaltung 2023, Rossis Energiewürfel – 1. E-Mobilität-Revolution; Maxwell Chikumbutso; 7. ÖVR-Presseaussendung 2023; UFO-Technologien-Dr. Steven Greers Pressekonferenz 6/2023-Teil 2; Jeane Manning; Tesla coils rocken

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.