ÖVR NEWS Juni 2023 - ÖVR
BG Image
ÖVR Logo

ÖVR NEWS Juni 2023

30. Juni 2023
Newsletter HeaderNewsletter Header 2023

ÖVR-Tournee 2023; Kent-Depesche; Nikola Tesla; Andrea Rossi; Epochale Technologien-Kongress; Robert Holcomb; HES; Energiewürfel; Raumenergie das decodierte Rätsel/Mohorn; E-Auto mit E cat-Technologie

Reichenau, im Juni 2023

Liebe ÖVR-Sponsoren, -Mitglieder und Fans der
ultimativen Energie der Zukunft!

Der Juni überschlug sich mit GOOD NEWS in der Szene der Raumenergie!

Wir bringen hier nur mal das Wichtigste für den deutschsprachigen Bereich.

Wir beginnen mit der

ÖVR-Tournee 2023

„I wü wieda ham, fühl mi do so allan…“ so beginnt ein Refrain von der Austro-POP-Band STS aus Fürstenfeld. Und wir können verstehen, warum diese Musiker Fürstenfeld liebten. Eine ländliche, fast schon leicht verträumte Kleinstadt auf einem Hügel, wurde einen Tag lang mit dem Themen „Gesundheit“ und „ultimative Energie der Zukunft“ in der Stadthalle in Fürstenfeld am 8.6. energetisiert!

Diese obige Collage von einer unserer ÖVR-Grafikerinnen sorgte
in den Social Media für Furore

Überlebensfreundliche Themen und neue Gesichtspunkte zum Thema „Freie Energie“ und der „fortgeschrittenen Physik“ - vor allem GOOD NEWS in dieser chaotischen Welt, erhöhte die Zukunftsperspektiven vieler Anwesenden!

Nur im TEAM sind wir stark

Eines der Geheimnisse des heurigen Erfolges liegt in der Zusammenarbeit!

Das Zusammenspiel dreier Vereine machte diese Veranstaltung wieder zu einem erfolgreichen Event mit Stadthallencharakter!

Vielen Dank für diese tolle Kooperation von den Vereinen Schaufenster
und 5bN mit uns zusammen!

Hier ein paar Statements unserer 6. und größten ÖVR-Tourneeveranstaltung in Fürstenfeld/Steiermark:

„Das schönste war diese entspannte Atmosphäre“ M.U.

„Die Vielfalt und Infos zum Rossi-Energiewürfel gefiel mir am besten“ A.S.

„Was mir gefallen hat, sind die vielen historischen Belege“ E.T.

„Die Auswahl der Themen von beiden Vortragenden war gut und die Menschen bekommen eine Entspannung, dass es zu gewissen Themen, wie Wasser, Erdöl und Energie, keine wirklichen Mängel gibt.“ K.S.

„Wenn das alle Menschen erfahren würden, gäbe es eine positive Revolution, Freiheit, Wohlstand“ A.K.

„Mir gefiel am besten die Showeinlage“ T.K.

Weitere Veranstaltungen in der nahen Zukunft erfahren Sie unter:

https://oevr.at/events/

Heute noch anmelden und Ihren Platz reservieren!

Epochale Technologien

Am 17. und 18. Juni fand in der Schwabenhalle Fellbach bei Stuttgart der nächste JUPITER-Verlag Kongress durch Inge und Adolf Schneider als Veranstalter statt. Ing. Mohorn, der die ÖVR repräsentierte, sorgte in seinem Beitrag auch für gute Stimmung im Publikum (Beitrag auf Seite 24 des unten verlinkten Berichts)

Der Kongress bewies einmal mehr, dass viele Raumenergietechnologien bereits als Serienprodukt oder auch als Vorserienprodukt vorhanden sind. Und dass sogar Regierungen bzw. Energieversorger sie bereits auch einsetzen (z.B. das Auftriebskraftwerk in Thailand)

Hier der vollständige Bericht mit vielen Beispielen:

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0723S9-33.pdf

Eines der Highlights auf diesem Kongress

Der amerikanische Erfinder Dr. Robert Holcomb präsentierte ONLINE mit seiner Frau Ellen seine Magnetmotoren, die demnächst auf dem Markt kommen könnten, wenn sich Investoren am 19.8. im Technopark Zürich einfinden. Es geht um einen 12kW und einen 40kW-Magnetmotor, die 4- bis 6-fach mehr Energie liefern, als man ihnen zuführt. Die Familie Holcomb wird anwesend sein und die Demonstrations-Geräte bleiben dann in der Schweiz.

Wer Investoren kennt oder selber investieren will, dem empfehlen wir die Teilnahme an diesem eintägigen Demonstration- und Präsentationstag. Messtechniker darf natürlich mitgenommen werden!

https://oevr.at/events/

Neuer Artikel über Nikola Tesla in der KENT-Depesche
Unerschöpfliche Energie für alle

Ohne Nikola Tesla würde die Welt heute anders aussehen. Energiegewinnung, Funktechnik, Motoren, Radio, Elektrifizierung, Industrialisierung – alles wäre anders verlaufen, und einzelne Entwicklungen hätten sich mit Sicherheit erst viel später vollzogen.

Doch mit ebensolcher Gewissheit lässt sich sagen: Hätte man Tesla in den letzten 25 Jahren seines Lebens nicht boykottiert, sondern gefördert, dann würde die Welt heute noch einmal ganz anders aussehen – wahrscheinlich viel besser!

Wir hätten unerschöpfliche Energie im Überfluss. Wir könnten uns mit Autos, Flugzeugen, Schiffen fortbewegen, die ihre Energie aus der Raumenergie kostenfrei über Antennen und neue Generatoren beziehen, was uns Umweltverschandlung und -Zerstörung, gefährliche Atomkraftwerke, Kriege ums Erdöl, ungerechte Verteilung von Reichtum und viele andere Dinge erspart hätte.

Und höchstwahrscheinlich gehörten dann auch Weltraumflüge sowie die Kommunikation mit anderen Welten anhand anderer Energiespektren als des elektromagnetischen Spektrums längst zu unserem Alltag.

Der Artikel fußt teilweise auf dem Buch „Raumenergie das decodierte Rätsel“ unseres Präsidenten.

Hier geht’s zum Artikel:
https://oevr.at/unerschoepfliche-energie-fuer-alle/

Hier zur beliebten KENT-Depesche für Weltverbesserer:
https://www.sabinehinz.de/p/nikola-tesla

Hier geht’s zum Trailer des Buches und zum Buch:
https://oevr.at/raumenergie-einfuehrung/

Die nächste Sensation von Andrea Rossi/Leonardo Corporation bahnt sich an

Wie wärs, wenn unsere E-Autos in Zukunft mit einem Raumenergie-Stromgenerator angetrieben werden?

Vorerst werden mal die Batterien immer damit nachgeladen und man braucht keine Stromtankstelle mehr!

Später werden die Batterien komplett ersetzt, wie es uns Nikola Tesla 1930-31 und Maxwell Chikumbutso etwa 2015 zeigte!

Das leidige Batterieproblem, die gigantische, schnelle Ausbeutung von seltenen Erden unseres Planeten, wäre damit mittelfristig erledigt!

Auf der ecatthenewfire – Webseite von Andrea Rossi findet man folgende Mitteilung- hier nur auszugsweise:

„Mitglieder der Nachrichtenmedien sind eingeladen, sich für die Teilnahme an einer Vorführung eines Elektrofahrzeugs mit E-Cat-Antrieb zu bewerben

MIAMI BEACH, FLORIDA, USA, 14. Juni 2023 — Die Leonardo Corporation, der Entwickler der E-Cat-Technologie, bereitet sich auf ihre wichtigste Technologiedemonstration aller Zeiten vor, und da wir glauben, dass diese Veranstaltung für die Öffentlichkeit auf der ganzen Welt von großem Interesse sein wird, möchten wir Journalisten im Voraus über die Veranstaltung informieren.

Im Oktober 2023 wird die Leonardo Corporation in Italien demonstrieren, dass die E-Cat-Technologie, ein neuartiger Stromgenerator, die Batterie eines Elektrofahrzeugs (EV) während der Fahrt kontinuierlich aufladen kann.

Mit anderen Worten, wir werden zeigen, dass es mit der E-Cat-Technologie nicht notwendig ist, ein Elektrofahrzeug anzuhalten, um es an einer Ladestation aufzuladen. Dies ermöglicht Elektrofahrzeugen mit der E-Cat-Technologie eine unbegrenzte Reichweite. Wir glauben, dass unsere Technologie die Tür für eine Zukunft öffnen wird, in der der Verkehr endlich von der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen weg und in eine kohlenstofffreie Ära übergehen kann…..

Wir verstehen, dass dies eine außergewöhnliche Behauptung ist, und deshalb laden wir Pressevertreter ein, an dieser Demonstration teilzunehmen und als unabhängige Zeugen darüber zu berichten. Bei dieser Veranstaltung werden Journalisten und andere geladene Gäste beobachten, wie ein Elektrofahrzeug mindestens 12 Stunden lang ununterbrochen gefahren wird (mit Ausnahme sehr kurzer Boxenstopps zum Fahrerwechsel), während es kontinuierlich von bordeigenen E-Cat SKLep SSM-Energiezellen aufgeladen wird. Reporter können das Elektrofahrzeug vor und nach dem Test inspizieren. Sie können auch den Ladezustand des Akkus vor und nach dem Test sehen. Reportern steht es frei, bei der Veranstaltung Fotos und Videos zu machen……“

Der gesamte Text ist hier (in deutsch übersetzbar!)
https://ecatthenewfire.com/885-2/

Eine weitere Option, um die 1 Million Vorbestellungen
der „Energiewürfel“ rascher zu erreichen?

Nachdem die Energiewürfel ab März 2023 komplett „energieautark“ wurden und keinen externen Anschluss für den INPUT brauchen, ist das energieautarke Elektroauto der nächste große geniale Meilenstein in der Geschichte des Raumenergiezeitalters!

Es würde im großen Ausmaß eine gewisse Unabhängigkeit von Energielieferanten, deren Willkür (2021-22) und unethischen Verhalten, und in weiterer Folge von Batterieherstellern bedeuten!

Ist das nicht wirklich unterstützenswert?

Wollen wir Bürger das nicht alle?

Haben einige von uns nicht das schon geträumt?

Wäre das nicht für unsere Umwelt und der Menschheit die momentan beste Lösung?

Wieviel muss nun noch passieren, damit alle das
lesen und aufwachen?

Jeder, der Obiges liest und bei den verschiedensten ROSSI-Beiträgen sich eventuell noch schlau macht, müsste schön langsam aber sicher REALISIEREN, dass diese wirtschaftliche Technologie der GAME-CHANGER werden wird, wenn wir alle MITHELFEN und es auch hinstellen!

ES LIEGT NUN NUR NOCH AN UNS – UND SONST NIEMANDEN!

HELFEN SIE MIT, DIESES SO WICHTIGE ZIEL ZU ERREICHEN!!!

Viele von Ihnen sind aufgrund vergangener Erlebnisse noch vorsichtig!

Machen Sie sich bewusst, dass es sich um die Vergangenheit handelt!

Wir können Neues nur in der Gegenwart erschaffen! Also kommen wir alle miteinander in die Gegenwart!!

Lesen Sie sich die kurzen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch (1 Seite) und bestellen Sie mindestens 2 Stück OHNE RISIKO!

https://oevr.at/vorbestellformular-fuer-den-energiewuerfel-von-andrea-rossi/

Oder kennen Sie sich nicht so recht aus?

Werden Sie ÖVR-Mitglied und wir beraten Sie gerne!

Nochmals unser ÖVR-Ziel für 2023:

Machen wir einen etwas ängstlichen Löwenjungen zu einem heranwachsenden, energiegeballten Löwen
mit mehr Freiheiten

Viele halfen in der Vergangenheit mit, die Raumenergie international zum Durchbruch zu verhelfen.

Im Namen des gesamten ÖVR-SERVICE-TEAMS und allen Raumenergie-Vereinigungen möchten wir jenen danken, die ein ZEICHEN setzten!

Es ist nicht nur eine Angelegenheit von wenigen Menschen.

Nein, es ist eine Bürgerbewegung von Bürgern, die mehr Unabhängigkeit und Freiheit lieben und schätzen!

Aus einem etwas ängstlichen, vorsichtigen jungen Löwen wird sich Schritt für Schritt ein mutiger, großer, furchtloser Löwe entwickeln, der seine Freiheiten nützt und auch schätzt.

Sie wollen der ultimativen Energie der Zukunft zum Durchbruch verhelfen?

Werden Sie Teil der größten ÖVR-Kampagne 2023 seit Bestehen des Vereines!

Besuchen Sie uns!

Schicken Sie uns Ihre Freunde!

Veranstalten Sie selbst eine ÖVR-Veranstaltung „Freie Energie für alle“  & „Energieautark durch Raumenergie“

Oder werden Sie ÖVR-Mitglied und geben uns etwas Energie, die für jede Expansion gebraucht wird!

https://oevr.at/mitgliedschaft/

Jetzt sind Sie als aktive Bürger gefragt und wichtiger denn je!

Wir, Erfinder, geben unser Bestes, um unseren Job erfolgreich zu tun!
Packen wir es nun gemeinsam an!

Ing. Wilhelm Mohorn
und
Ihr ÖVR-Serviceteam

Sie wollen die ultimative Energie der Zukunft fördern?
Werden Sie heute noch Mitglied!

Copyright © 2023 Österreichische Vereinigung für Raumenergie, Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Postanschrift lautet:
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
Reichenau/Rax 2651
Österreich
Mail:
Web: www.oevr.at
zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

ÖVR Tournee 2023
ÖVR News Jänner 2024
30. Januar 2024
Im Newsletter enthalten:
2023 – Das Jahr der ÖVR-Rekorde; Vorschau 2024; Künstler fördern die Raumenergie; Bring me sunshine; Mithelfen/Fördern/Sponsern
ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Oktober 2021
12. Oktober 2021
Im Newsletter enthalten:
Dr. Marukhin/Erfinder des Hydraulischen Energie Generator-Technologie HEG
ÖVR Vortrag Tourne
ÖVR NEWS Mai 2023
26. Mai 2023
Im Newsletter enthalten:
Brian O´Leary (Ph.D.), ÖVR-Tournee 2023; ViaSana; OKiTALK-Radio, Andrea Rossi; Energiewürfel; Hysata-Wasserstofftechnologie
Alle 5 Wellentypen 1991-2022
ÖVR NEWS Dezember
24. Dezember 2022
Im Newsletter enthalten:
Raumenergiemanifestation; Gravitationswelle & CO; Innovative Wasserstofftechnologien; Rossis E cat Würfel; Vorankündigung ÖVR-Seminar 2023
Lichtmaschine umbauen
ÖVR NEWS Januar
9. Januar 2023
Im Newsletter enthalten:
Recherchen Ergebnis zum Kurzfilm & Kurzumfrage
ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Mai 2021
30. April 2021
Im Newsletter enthalten:
Prof. Dr. Claus Turtur mit ÖVR-Präsidenten Ing. Wilhelm Mohorn im TV

ÖVR Logo
ÖVR-NEWS Dezember 2021
22. Dezember 2021
Im Newsletter enthalten:
Prof. Dr. Claus Turtur

Newsletter August 2023
ÖVR NEWS August 2023
31. August 2023
Im Newsletter enthalten:
Festkörperbatterie:Toyota; TU-Graz; Stefan Spirk: UFOs; US-Kongress-Anhörung; THRIVE II; Dr. Holcomb; Andrea Rossi; Leonardo Corporation; Mitsubishi; Josef Höller; Evienna E.Aigner

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ÖVR - Österreichische Vereinigung für Raumenergie (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.