BG Image
ÖVR Logo

ÖVR-NEWS Mai 2021

30. April 2021
Newsletter Header

Reichenau, am 30. April  2021 


Liebe ÖVR-Sponsoren, -Mitglieder und Fans der ultimativen Energie der Zukunft!

GOOD NEWS und nicht CHAOS-Meldungen sind die besseren NEWS!

Prof. Dr. Claus Turtur mit
ÖVR-Präsidenten Ing. Wilhelm Mohorn im TV

Es wurde wieder mal Zeit, die Werbetrommel für die Raumenergie zu rühren, um mehr Perspektiven für die Zukunft zu schaffen.
Dabei trafen sich zwei wirkliche Insider & Macher – die vermutlich weltweit mit Ihren umgesetzten Raumenergie-Beiträgen die Nase weit vorne haben:

Foto oben:
Prof. Dr. Claus Turtur, der mit seinem Flügelradexperiment den einmaligen Nachweis der Raumenergie führteSiehe auch den ÖVR-Fachfilm zu diesem weltweit einmaligen Experiment:

https://www.youtube.com/watch?v=B5m9wM2feEg
 Foto unten:
Ing. Wilhelm Mohorn, mit seinem neuartigen Raumenergie-Generator

Ing. Wilhelm Mohorn, der 1983 einen neuartigen physikalischen Raumenergie-Generator für die Anwendungszwecke Mauerentfeuchtung, Bodenbefeuchtung und geologische Störfelddämpfung entwickelte, der weltweit über 55.000-fach zum Einsatz kam, wie keine andere friedliche Raumenergietechnologie.
Hier die Links zu den Raumenergietechnologien:

www.aquapol-international.com
www.biofeld-generator.at
TV-Kanal Sphaerendiagnostik sorgt für eine unterhaltsame wie auch informative Sendung mit dem Titel
„Freie Energie im Aufwind“
Sphaerendiagnostik befasst sich mit vielen interessanten Themen, die meist außerhalb des Mainstreams liegen.
Bei diesen TV-Talk wurden folgende Fragen an beide erfolgreichen Raumenergieforscher bzw. -nutzer gestellt:Gibt es eine positive Entwicklung in der österr. & deutschen Bevölkerung bei der Akzeptanz der Raumenergie?Wenn ja, wie macht sie sich bemerkbar?Sind mittlerweile Prototypen bzw. Geräte im gebrauchsfähigen Zustand auf dem Markt?Falls ja – in welchem Land wurden sie entwickelt, bzw. wo und für welchen Zweck werden sie eingesetzt?Was sagt heute die Wissenschaft zum Thema „Raumenergie“?Warum ist der Begriff und der Nachweis der Existenz des Ätherdriftes in diesem Zusammenhang wichtig?Ist die Existenz der Raumenergie eine Entdeckung der Neuzeit- oder gibt es gar geschichtliche Hinweise?Hier der Link zum 1.Teil des Interviews, welches Conny Kramacher führte:

Der letzte ÖVR-Fachtagungsvortrag von 2020 ist nun auf der ÖVR Website online

Foto oben: Prof. Diplom Ingenieur
Johannes LehnerFür Techniker bzw. Physiker bzw. technisch etwas versiertere Menschen ist dieser tolle Beitrag von Prof. DI. Johann Lehner eine Bereicherung, als auch eine Bestätigung zugleich, dass es OVER-UNITY-Effekte geben kann. Der Titel seines Vortrages lautete:Die Energiebilanz bei Wasserstoff-Technologien
https://www.youtube.com/watch?v=tGJN9mknPyw

Die Macht der negativ geladenen Luft-Ionen auf die Sauerstoffaktivität im Blut und somit auf unser Immunsystem

Prof. K. E. Lotz, der sich mit dieser Materie eingehend befasst hat, mit einem 2 Kanal – Ionometer viele Forschungs – projekte gemacht hat, wo er mit dem Messgerät sowohl negative als auch positiv geladene Luft - Ionen messen konnte, bringt es auf dem Punkt, was Bio-Ionen wirklich bewirken können. 

Siehe dazu das Zitat im Kasten

Vom Labor in die raue Praxis
Zwei extrem umweltfreundliche Technologien, darunter eine Raumenergietechnologie, waren auf dem Prüfstand und wurden getestet:

A. Ideal für den Nahbereich wie Schlafstätte, Arbeitsstätte und auch im Fahrzeug

B. Für ein ganzes Haus

Vorbeugen ist besser als Heilen!Wir wollen, dass alle ÖVR-Mitglieder und Raumenergie-Fans von diesem Wissen und deren Anwendungen Bescheid wissen!

Nochmals zur Erinnerung:

Der einfach gehaltene Artikel „Wie man High-Tech und eine Raumenergie-Technologie wirtschaftlich nutzen kann, um ein viel gesünderes Umfeld im Schlaf-Wohn-Arbeitsbereich bzw. im Fahrzeugbereich zu bekommen“ informiert Sie genauer zu diesem Thema, mit Gutachten, Studien etc.

https://oevr.at/news/EffektivesVorbeugen.htm

Optimieren Sie Ihr Immunsystem und leben Sie damit gesünder!
Unsere Gesellschaft würde viel leichter den Kampf gegen etwas gefährlichere Viren gewinnen, wenn der vorbeugenden Medizin der Schwerpunkt gegeben wird und u.a. physikalische Technologien wie oben vermehrt vorbeugend zum Einsatz kämen. Auch die Raumenergienutzung spielt dabei eine positive Rolle, wie verschiedene Studien deutlich bestätigen (siehe Artikel).
Erzählen Sie es weiter oder besser verschicken Sie diesen Newsletter an Ihre Liebsten!

Wem nützt die beste Technologie, wenn sie nicht genügend verbreitet und angewendet wird

Helfen Sie einfach mit!

Und wenn Sie uns energetisch unterstützen wollen, werden Sie ÖVR-Mitglied oder unterstützen Sie mit einer Spende.

http://oevr.at/association/membership.html

Ihr ÖVR-Serviceteam

Copyright © 2022 Österreichische Vereinigung für Raumenergie, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese Email, da Sie sich für die Aktivitäten der ÖVR interessieren.

Unsere Postanschrift lautet:
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
Reichenau/Rax 2651
Österreich
Mail: office@oevr.at
Web: www.oevr.at
zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu