BG Image
ÖVR Logo

ÖVR-NEWS Dezember 2021

22. Dezember 2021
Newsletter Header

Reichenau, im Dezember 2021 
Liebe ÖVR-Sponsoren, -Mitglieder und Freunde der ultimativen Energie der Zukunft!
 
 
Botschaften am Jahresende 2021
 
Heuer möchten wir das Jahr nicht mit einem Rückblick beenden, sondern mit Botschaften, die nach vorne in die Zukunft gerichtet sind.
 
Die erste Botschaft liefert uns unser bekannter Prof. Dr. Claus Turtur, der der Raumenergieszene mit seinem einmaligen Flügelradexperiment einen weiteren Nachweis der Raumenergie unter Laborbedingungen lieferte. 
Sein tolles Experiment ist im ersten österreichischen Dokumentationsfilm „Aus dem Nichts“ verewigt, welcher auch im ORF schon ausgestrahlt wurde.
 
Der Link zu seinem genialen Experiment als ÖVR-Verfilmung:
https://www.youtube.com/watch?v=B5m9wM2feEg
 
Hier zur Erinnerung auch die wissenschaftliche Arbeit

zum Experiment eines ÖVR-Mitgliedes:
http://www.oevr.at/docs/turtur-fluegelrad-experiment-oevr.pdf

„…Es wird eine wunderbare, gute Zeit folgen für all diejenigen unter uns, die lernfähig sind….“
Claus Turtur

Hier seine Botschaft an Sie persönlich: 
 
Wir befinden uns momentan in einer sehr dynamischen Zeit. Große Veränderungen sind schon erkennbar, noch viel, viel größere werden noch kommen. Die Zukunft wird zeigen, wohin die Reise geht. Auch wenn es anstrengend ist, empfinde ich dennoch Dankbarkeit, in einer so spannenden und bewegten Zeit zu leben, und nicht in einer langweiligen Zeit.
Für mich war es immer eine Freude im Leben, Neues zu lernen. Derartiges Lernen wird nun vielen Menschen zuteil werden. Wir stehen am Beginn eines Prozesses, der mitunter Menschen als planetarische Transformation bezeichnen, ja sogar als ein Aufstieg. Es wird eine wunderbare gute Zeit folgen für all diejenigen unter uns, die lernfähig sind.
Zur Aufgabe, die zahlreichen Herausforderungen bewältigen zu müssen, gehört auch die Frage nach sauberer Energie, deren Lösung in der Nutzung der Raumenergie liegt.
* * *
 
Unser zweiter bekannter Gast, den viele ÖVR-ler von einer der ÖVR-Fachtagungen in Payerbach kennen, ist der österreichische SONG-CONTEST-Teilnehmer von 1985 Gary LUX mit „Kinder dieser Welt“:
https://www.youtube.com/watch?v=D853B2brjq4
 
Er ist Raumenergie-Interessent und besitzt auch einen Aquapol®-Raumenergie-Generator, mit dem er sein Studio vor mehr als 20 Jahren entfeuchtet hat und womit er heute noch 100% zufrieden ist.


 
Seine besondere Botschaft für Sie:
 
Wir leben in einer Zeit, die uns vor neuen Herausforderungen stellt.
Neue Herausforderungen brauchen neue Wege, neue Technologien und Erkenntnisse. 
In jeder Aussichtslosigkeit steckt auch immer eine Chance, festgefahrene Pfade zu verlassen und sich umzuschauen, welche Möglichkeiten es gibt, die man nie in Betracht gezogen hätte.
Der Weg ist das Ziel - heißt es. 
Diesen oft steinigen Weg mit seinen verschiedenartigen Barrieren suchen wir uns selbst aus - und lernen daraus. 
Wahrheiten von gestern sind im Rückblick manchmal treue Weggefährten, an die man immer mit Freude zurückdenkt, von denen man sich aber auch ab und an verabschieden muss, um dem Zug der Zeit zu folgen. 
Man kann nie falsch gehen, wenn man es aus Überzeugung tut. Es gehört zur Entwicklung dazu. 
Aber man kann erkennen, wenn es Zeit ist sich zu verändern - um dann wieder aus Überzeugung neue Wege zu gehen. 
Bleiben wir nie stehen - gehen wir weiter!
Alles Gute! 

„…Aber man kann erkennen, wenn es Zeit ist sich zu verändern - um dann wieder aus Überzeugung neue Wege zu gehen….“

Gary LUX 

Mit diesem neuen Song vom November 2021 trifft Gary Lux genau ins Schwarze:
Lied "Jeder zählt!"
  * * * Abschließend eine Botschaft unseres Präsidenten für alle:

Ing. Wilhelm Mohorn/ÖVR-Präsident 
Es gibt nun schon mehrere Raumenergietechnologien auf der ganzen Welt. Manche werden aus strategischen oder anderen Gründen nicht als solche bezeichnet. Viele sind noch im Prototyp-Stadium. Die meisten wurden knapp vor der Markteinführung „ins Nirvana befördert“. Aber es gibt und gab sie und 2022 sollte auch in Österreich eine weitere nach den über 10.000AQUAPOL®-Raumenergie-Generatoren seit 1985 (allein in Österreich) folgen.

Was es braucht, ist eine noch breitere Lobby, die sich für die ultimative Energie der Zukunft und deren friedliche Technologien maßgeblich einsetzt, um einen Raumenergie-Boom auszulösen, wie es momentan bei E-Autos passiert.

JEDER VON IHNEN ZÄHLT UND KANN MITHELFEN!

Alle E-Autos könnten in naher Zukunft – a la Maxwell Chikumbutso's E-Auto – auf Raumenergieantrieb umgerüstet werden. Damit gehören kostenintensive Batterien & die Umweltschäden, die auch dadurch entstehen etc. der Vergangenheit an.
http://www.oevr.at/news/saith.html

Nikola Tesla hat es ja schon 1930-31 bewiesen.
Man konnte am 1.11.1933 in der New York America, folgendes Zitat von Nicola Tesla entnehmen:

Sie hätten auch gerne ein energieautarkes Heim und einen fahrbaren Untersatz?

Was können Sie dazu beitragen, um Teslas und unsere ÖVR-VISION Realität werden zu lassen?

Was wären Sie tatsächlich bereit zu tun oder zu geben?

Davon alleine wird es abhängen, wie schnell wir vorwärtskommen.

Also entscheiden Sie mitzuhelfen und setzen Sie TATEN.

Hier sind einige Möglichkeiten aufgelistet:
http://oevr.at/engagement/index.html

Danke an diejenigen unter Ihnen, die AQUAPOL®-Kunden sind und/oder ÖVR-Mitglieder sind. Sie haben durch Ihre TAT tatsächlich beigetragen, eine friedliche Raumenergietechnologie einzusetzen und die ÖVR zu unterstützen!

Abschließend ein Zitat, an das ich mich seit etwa 1977 stark orientiert habe und das mir geholfen hat, vielen weiteren Menschen weltweit zu helfen.

Damit wünschen wir Ihnen alle erholsame Feiertage und ein energieautarkeres 2022!

Ing. Wilhelm Mohorn
&
Ihr ÖVR-SERVICE TEAM


 

Copyright © 2022 Österreichische Vereinigung für Raumenergie, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese Email, da Sie sich für die Aktivitäten der ÖVR interessieren.

Unsere Postanschrift lautet:
Österreichische Vereinigung für Raumenergie
Schneedörflstrasse 23
Reichenau/Rax 2651
Österreich
Mail: office@oevr.at
Web: www.oevr.at
zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu