BG Image
ÖVR Logo
Oszillator

2-stufiger Oszillator

31. Oktober 2021

Der serbische Erfinder Veljko Milkovic

Der serbische Erfinder Veljko Milkovic bereitet einigen Physikern mit seinem 2 - stufigen Oszillator etwas Kopfzerbrechen, die an deren Dogmen der Physik festhalten. So relativ einfach und simpel diese mechanische Vorrichtung auch aussieht, sie birgt scheinbar unsichtbare Kräfte die Nikola Tesla 1891 schon vorhersagte. Während weltweit seine ursprüngliche Idee des 2 – stufigen Oszillators (da die Pendel- und Hebelbewegung 2 Stufen darstellen) – in modifizierter Form über 500 – fach zum Einsatz kam, und unter alibaba zum kaufen ist, verbesserte er seine Pendel-Hebel-Konstruktion nochmals wesentlich durch elastische/flexible Halterungen. Grund genug mit ihm ein interessantes Interview zu führen.

Veljko Milkovic
Veljko Milkovic Zitat

Hier Fotos von seinem weiterentwickelten 2-stufigen Oszillator

Oszillator
Oszillator elastisch

Und hier geht's zum ÖVR-Interview samt links zu Videos und Kontaktdaten. PDF

Hier der link zu seinem neuen Video (2021)

Hier noch ein interessantes wissenschaftliches Artikel aus Indien (2013): http://veljkomilkovic.com/Docs/G.R.Nikhade_R.U.Patil_S.P.Bansal_Two-stage_oscillator_mechanism_for_operating_a_reciprocating%20pump.pdf

Hier geht's zu 2 offiziellen Messungen:

http://www.pendulum-lever.com/docs/Official_electric

http://www.veljkomilkovic.com/Docs/

Milkovic
Milkovic

Weitere verschiedene Messverfahren:

http://www.pendulum-lever.com/experiments.html
www.veljkomilkovic.com/Docs/Veljko_Milkovic_New_Factors
Milkovic OEVR-Interview
Milkovic

Weitere wissenschaftliche Arbeiten:

Eine „Doktorarbeit über Veljko Milkovic's Zwei-Stufen Oszilator“  an der University von Cambridge, UK

Jia, Y. (2014). The Convergence of Parametric Resonance and Vibration Energy Harvesting (doctoral thesis).

https://www.repository.cam.ac.uk/handle/1810/306848
https://www.repository.cam.ac.uk/bitstream/handle/1810/306848/PhD_thesis.pdf
https://core.ac.uk/download/pdf/326250528.pdf

Über den Wissenschaftler Prof. Dr. Yu Jia welcher diese Doktorarbeit schrieb:
https://research.aston.ac.uk/en/persons/yu-jia
https://yjia.weebly.com/about-me.html


Ein weiteres wissenschaftliches Papier vom selben Autor welches
er den 2 Stufen Oszillator widmete:


"A Parametrically Exited Vibration Energy Harvester”

https://publications.aston.ac.uk/id/eprint/40828/1/PEVEH_JIMSS.pdf
https://core.ac.uk/download/pdf/237429869.pdf

STAND OKTOBER 2022

Dieser neue Beitrag von Oktober 2022 zeigt erneut wie sich der 2 -stufige Oszillator von Veljko Milkovic weiterhin verbessern lässt.
Diese Erfindung hat weltweit die Wissenschaft wachgerüttelt, wie man am Ende des Beitrages gut erkennen kann!

* English subtitles available in the video player settings *

Originaltext:

IMPROVING THE EFFICIENCY OF THE TWO-STAGE MECHANICAL OSCILLATOR BY USING CERAMIC BALL BEARINGS OR ELASTIC (FLEXIBLE) PENDULUM

Veljko Milkovic demonstrates ways how to make a two-stage oscillator model more efficient.

Based on all independent scientific papers published so far, as well as videos of replicas of the two-stage mechanical oscillator that can be found on the Internet, it is noted that all these mechanisms are constructed using steel ball bearings.
These steel ball bearings are a hidden brake, which is harmful during operation because it reduces the inertia and thus the efficiency of the entire device (this is a harmful phenomenon in the case of oscillations, but not in the case of rotations as well). Therefore, it is recommended to all researchers and engineers around the world to use ceramic ball bearings and an elastic (flexible) pendulum to obtain significantly less friction.

According to their characteristics, ceramic ball bearings have a lower coefficient of friction. In addition, ceramic balls are lighter than steel balls, resulting in less inertia which further improves their efficiency. Adequate selection of ball bearings can significantly increase the efficiency of the oscillator in terms of the duration of oscillations during laboratory or practical tests. This improvement is achieved precisely by reducing friction and inertia, which results in a longer duration of oscillations, thus greater efficiency and lower energy consumption for their maintenance (e.g. in case of maintaining the pendulum oscillation).
Ball bearings are eliminated in the elastic (flexible) pendulum design, therefore less energy is lost in ball inertia and friction, resulting in even greater efficiency.

The two-stage mechanical oscillator and its practical application have been studied all over the world in university centers, institutes and by enthusiasts for 20 years; with 2 doctoral theses (Ph.D. dissertations) published so far [the third one in the final stage], 39 scientific research papers, 5 university graduate theses, 5 papers from different scientific conferences, as well as 10 other papers related to this invention.
https://www.vemirc.com/en/references-citation/

Ins Deutsche übersetzte Text:
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

VERBESSERUNG DER EFFIZIENZ DES ZWEISTUFIGEN MECHANISCHEN OSZILLATORS DURCH VERWENDUNG VON KERAMIKKUGELN ODER EINES ELASTISCHEN (FLEXIBLEN) PENDELS
Veljko Milkovic zeigt Wege auf, wie man ein zweistufiges Oszillatormodell effizienter machen kann.
Auf der Grundlage aller bisher veröffentlichten unabhängigen wissenschaftlichen Arbeiten sowie der im Internet zu findenden Videos von Nachbauten des zweistufigen mechanischen Oszillators ist festzustellen, dass alle diese Mechanismen mit Stahlkugellagern gebaut sind.
Diese Stahlkugellager sind eine versteckte Bremse, die während des Betriebs schädlich ist, weil sie die Trägheit und damit die Effizienz des gesamten Geräts verringert (dies ist ein schädliches Phänomen im Falle von Schwingungen, aber nicht auch im Falle von Rotationen). Daher wird allen Forschern und Ingenieuren auf der ganzen Welt empfohlen, Keramikkugeln und ein elastisches (flexibles) Pendel zu verwenden, um eine deutlich geringere Reibung zu erzielen.
Keramikkugeln haben aufgrund ihrer Eigenschaften einen geringeren Reibungskoeffizienten. Außerdem sind Keramikkugeln leichter als Stahlkugeln, was zu einer geringeren Trägheit führt, was ihre Effizienz weiter verbessert. Die richtige Auswahl der Kugellager kann die Effizienz des Oszillators in Bezug auf die Dauer der Schwingungen bei Labor- oder Praxistests erheblich steigern. Diese Verbesserung wird gerade durch die Verringerung von Reibung und Trägheit erreicht, was zu einer längeren Schwingungsdauer und damit zu einem höheren Wirkungsgrad und einem geringeren Energieverbrauch für die Wartung führt (z. B. bei der Aufrechterhaltung der Pendelschwingung).
Bei der Konstruktion des elastischen (flexiblen) Pendels entfallen die Kugellager, so dass weniger Energie durch Trägheit und Reibung der Kugeln verloren geht, was zu einem noch höheren Wirkungsgrad führt.
Der zweistufige mechanische Oszillator und seine praktische Anwendung werden seit 20 Jahren weltweit in Universitätszentren, Instituten und von Enthusiasten erforscht; bisher wurden 2 Doktorarbeiten [die dritte befindet sich in der Endphase], 39 wissenschaftliche Forschungsarbeiten, 5 Hochschulabschlussarbeiten, 5 Beiträge zu verschiedenen wissenschaftlichen Konferenzen sowie 10 weitere Beiträge im Zusammenhang mit dieser Erfindung veröffentlicht.
https://www.vemirc.com/en/references-citation/

Quelle:
PR & Web team
Veljko Milkovic R&D Center

Bulevar cara Lazara 56
21000 Novi Sad
Serbia
e-mail: office@veljkomilkovic.com
web: www.veljkomilkovic.com | www.pendulum-lever.com | www.samogrejnekuce.com

zurück zur Übersicht

Dies könnte Sie auch interessieren

Sie wollen keine unserer Newsletter verpassen?

Melden Sie sich hier an!


powered by MailChimp!
crossmenu