BG Image
ÖVR Logo

Internationale Telekonferenz mit Dr. Ruggero Santilli

« Alle Veranstaltungen

Internationale Telekonferenz mit Dr. Ruggero Santilli

13. Oktober 2020 @ 8:00 - 17:00

Einer der bekanntesten Alternativ-Physiker , der revolutionäre neue Physikmodelle erarbeitet hat, ist Dr. Ruggero Santilli, früherer Harvard- und MIT-Professor.

Santilli weist wiederholt darauf hin, dass die Quantenmechanik nur konservative Systeme
darstellen kann
und somit für die Darstellung von Energie freisetzenden
Prozessen ungeeignet ist.

Santilli

Santilli wird nun vom 1.-5. September  eine internationale Telekonferenz durchführen, zu der man sich noch – kostenlos – als Teilnehmer – anmelden kann.

Dipl.-Ing. Gerhard Zwiauer aus Zürich, ist mit Fam. Schneider/ NET - Journal seit über 30 Jahren bekannt sind, und hat sie darüber informiert, dass er  ein einführendes Interview von Santilli über das Thema der Konferenz ins Deutsche übersetzt hat, siehe http://www.qql.ch/m/03_ITED2020.pdf. Es lohnt sich, dieses Interview zur Vorbereitung der an der Konferenz diskutierten Themen zu lesen.

Es geht bei dieser Konferenz primär um Einsteins Feststellung, dass die Quantenmechanik nicht als eine vollständige Theorie bezeichnet werden kann.

Der Titel der Konferenz lautet:

INTERNATIONAL TELECONFERENCE ON EINSTEIN'S ARGUMENT THAT "QUANTUM MECHANICS IS NOT A COMPLETE THEORY"

Einstein
"God does not play dice with the universe, "
Albert Einstein

Das komplette Programm mit allen Referenten findet sich hier:http://eprdebates.org/epr-conference-2020.php

Es werden dort verschiedene spannende Themen behandelt, z.B. auch die Frage, wie das bekannte Einstein-Rosen-Podolsky-Experiment zu beurteilen ist.

Interessenten an der Telekonferenz können sich kostenlos anmelden . Es gibt verschiedene registration deadlines:

4. PARTICIPATION:
It is open to all qualified mathematicians, physicists and chemists/biologists at no cost. Financial support is available for qualified speakers. Participation Certificates can be issued on request.

5. TELECONFERENCE LINK:
To obtain the link and related information at no cost, please send your curriculum , to admin@eprdebates.org with the indication whether the participation is intended as an auditor or as a speaker.

6. LECTURES:
All lectures have to be recorded in advance and be available .... Due to the great number of participants, it is important that questions or comments are sent in writing to up to August 30, 2020 following the reception of the talk abstracts. Main aspects to be debated, see:

www.informationphilosopher.com/solutions/scientists/bohr\-/EPRBohr.pdf

http://eprdebates.org/docs/epr-paper-i.pdf

http://eprdebates.org/docs/epr-paper-ii.pdf

7. TUTORING:
Advance tutoring sessions in the new mathematical, physical and chemical methods used for the apparent proofs of the EPR argument will be made available on August 15, 2020 , for registered participants.

Also Vorbereitung empfiehlt Santilli u.a. das folgende schon verfügbare TUTORING II: IMPLICATIONS AND VERIFICATIONS OF THE EPR ARGUMENT
http://www.world-lecture-series.org/santilli-tutoring-ii  
Duration 1:19:29

Ihr ÖVR – Serviceteam

PS:
Gerhard Zwiauer hat auch eine interessante und lesenswerte Arbeit zum Thema “Äther und Schrödingers Wellenfunktion Psi” verfasst,

siehe unter www.borderlands.de/Links/Zwiauer_2020_Aether_psi_.pdf

Die englische Version gibt es hier: https://www.researchgate.net/publication/342960975_ETHER_AND_SCHRODINGER'S_WAVE_FUNCTION_ps

Details

Datum:
13. Oktober 2020
Zeit:
8:00 - 17:00
crossmenu