ÖVR Austrian Association for Space Energy
 


Die große Transformation in Technik und Bewusstsein

…so lautete der Kongresstitel am 2.-4.Oktober 2020 in Stuttgart und nun des erschienen Buches vom Jupiter Verlag. Unser Präsident war natürlich auch dabei.

Weltweit geschieht momentan ein Wandel,  also eine Transformation in der Technik und dem Bewusstsein. Die Umfragen bestätigen den Bewusstseinswandel von immer mehr Menschen. Noch sind nicht alle aufgeweckt worden, da sie die Fähigkeit zu beobachten verlernt haben. Kritisches Denken ist bei vielen noch Mangelware.

Aber speziell im Bereich der Raumenergie, gibt es bereits heute realisierte Technologien.

Sei es die Low Energy Nuclear Reactions LENR, die Prof. Francesco Celani und Ernst Michael Müller am Kongress in Stuttgart vorstellte, die momentan als „Energiegewinnung“ in den USA eingesetzt wird. Sie wäre eine umweltfreundliche, emissionsfreie Alternative als Antriebskraft von E- Autos oder Flugzeugen.

Wir brachten bereits einen spannenden Beitrag zu dieser fälschlich bezeichneten „kalten Fusion“ – was sie eigentlich nicht ist und was Ponds und Fleischmann in den 80èrn fast den Kragen kostete:

http://oevr.at/engagement/kalteFusion.html

und hier ein toller Artikel vom NET-Journal zu diesem Thema:

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0198S4-9.pdf

energie 3.Jahrtausend


Noch spannender ist das Wasserauto von Walter Jenkins, welches mit 95% Wasser und 5% Benzin fährt. Ebenso der seit vielen Jahren bereits am russischen Markt befindlichen Hydraulic Energy Generator HEG von Dr. V.V. Marukhin, der nun auch 2021 im deutschsprachigen Bereich auf dem Markt kommen sollte und eigentlich Unglaubliches leistet. Wir berichteten bereits darüber:

http://oevr.at/news/Heureka_Maschine.htm

Das absolute FLAG-Schiff auf dem Gebiet der friedlichen Nutzung der Raumenergie, mit extrem hohen Wirkungsgrad, ist das AQUAPOL® – System, welches von Ing. Wilhelm Mohorn entwickelt wurde. Seit 1985 ist seine Technologie in über 40 Ländern der Welt zum Einsatz gekommen,  um erfolgreich kapillar durchfeuchtete Mauern ohne Strom, Chemie oder Durchschneiden kostengünstigst und ökologisch zu entfeuchten. Geologische Störfelder werden parallel enorm gedämpft und zusätzlich zeigt der Umkehreffekt,  nämlich die Bodenbefeuchtung auch schon Ihre tollen Resultate, sogar in Gebieten wie Israel wo lange kein Regen stattfand.

Die energetische Form, welcher der Raumenergie-Generator erzeugt, ist geometrisch ein asymmetrischer Torus.

Asymmetrisch deshalb, weil der Zufluss der Raumenergie von „oben“ einen viel kleineren „Energieempfangstrichter hat“ hat als jener Energiezufluss der Bodenenergie. Dieses natürliche Feld der Erde ist der Geophysik noch unbekannt, jedoch wird es seit 1985 über 55.000 - fach weltweit technisch genutzt.


Mauerentfeuchtungsgerät

Wer nach physikalischen Erklärungen zu obigen Technologien in der Schulphysik sucht, wird sie leider nicht finden.

Sorry aber wir sind der Zeit wie bei Nikola Tesla zu seiner Zeit sehr weit voraus!

Noch befinden wir uns im paraphysikalischen (Para = neben, nebenher) Bereich, der noch die Transformation in die offizielle Physik bevorsteht, wie bei allen Erfindungen und Technologien auf unserer Erde.

Bestimmte Lobbys, Politiker,  Intoleranz, fixierte geistige Zustände, Unterdrückung durch antisozialen Persönlichkeiten etc. sind die Hauptblockaden des Fortschrittes in der Energiephysik auf Planet Erde.

Hier geht's zum Buch:

https://www.jupiter-verlag.ch/shop/auswahl_neu.php

Technik-Bewusstsein

Viel mehr Raumenergie - Technologien und – Phänomene finden Sie auf unserer Webseite: oevr.at




 





     Raumenergie

     Persönlichkeiten

     Zitate v. Prominenten

     Fernkurs